+++   24.08.2017 68. Parkfest in Teuchern  +++     
     +++   25.08.2017 68. Parkfest in Teuchern  +++     
     +++   26.08.2017 68. Parkfest in Teuchern  +++     
     +++   27.08.2017 68. Parkfest in Teuchern  +++     
     +++   28.08.2017 68. Parkfest in Teuchern  +++     
 

Grußwort

 Fpuschendorf (7).JPG

Herzlich Willkommen in der Einheitsgemeinde Stadt Teuchern!

 

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

liebe Gäste,

 

seit dem 01.01.2011 besteht die Einheitsgemeinde Stadt Teuchern.

 

Die Einheitsgemeinde Stadt Teuchern im Süden von Sachsen - Anhalt befindet sich im Herzen des Burgenlandkreises zwischen den drei großen Städten Weißenfels, Naumburg und Zeitz.

Sie entstand durch den Zusammenschluss der Orte Deuben, Gröben, Gröbitz, Krauschwitz, Nessa Prittitz, Teuchern und Trebnitz und ist geprägt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Bächen, Feldern sowie zahlreichen Rad- und Wanderwegen.

 

Auf unserer Internetseite finden Einwohner Informationen zu den Verwaltungsaufgaben in der Einheitsgemeinde Stadt Teuchern und Touristen, Besucher und Gäste Informationen zur Geschichte, Lage und zu Veranstaltungen.

Ich hoffe, wir wecken Ihre Neugier und Ihr Interesse, um unsere Stadt mit seinen Ortsteilen zu besuchen und eines der vielfältigen Angebote zu nutzen.

 

Die touristische Attraktivität unserer Stadt wird nicht zuletzt durch die sehr große Anzahl und die Aktivitäten der Vereine und Bürger bestimmt, die zu einem vielfältigen Veranstaltungsangebot führt.

Überregional bekannt sind dabei die alljährlich stattfindenden Veranstaltungen zum  Parkfest in Teuchern und dem Bergmannstag von Deuben.

Touristische Anziehungspunkte sind im Besonderen das Geburtshaus des Komponisten Reinhard Keiser, dem bekanntesten Sohnes der Stadt Teuchern, der Naturlehrpfad in Nessa und der Gellert-Weg in Schelkau.

Heimatmuseen sind in Bonau, Prittitz, Trebnitz und Gröben beheimatet. Das Bergbaumuseum mit eigenem Untertagebereich ist in Deuben zu Hause.

Radwege zwischen „Weißer Elster“ und „Saale“ ermöglichen ein gesundheitsförderliches Kennenlernen unserer Einheitsgemeinde. Auf diesen Wegen lassen sich in der Nachbarschaft befindliche Naherholungsgebiete (z.B. Mondsee, Schönburg) gut erreichen.

 

Die zahlreichen Gewerbeansiedlungen in unserem Gebiet sind auf die sehr gute Infrastruktur und die Lage an der Autobahn A9 nahe des Ballungsraumes Leipzig-Halle zurückzuführen. Neben Industrie-, Landwirtschafts-, Handwerks- und Einzelhandelsbetrieben haben sich auch die verschiedensten medizinischen Fachrichtungen sowie Therapeuten angesiedelt. Auch die Fachklinik für Schlafmedizin hat hier ihren Sitz.

 

Für den Nachwuchs in unseren Ortschaften halten wir eine Vielzahl verschiedener Kindertagesstätten, Horte, Grundschulen, Spielplätze und Jugendclubs bereit. Es gibt mehrere Seniorenwohn- und -betreuungsheime, Seniorentreffs sowie Behindertenwohn- und -werkstätten.

 

In den vergangenen Jahren wurde viel dafür getan, dass es sich hier gut leben lässt und so soll es auch in Zukunft sein. Davon kann sich jeder selbst überzeugen.

Alle Gäste, Gewerbetreibende und neue Einwohner sind bei uns immer herzlich willkommen.

 

 

Frank Puschendorf

Bürgermeister